Dienstag, 12. Januar 2016

Mein Lesejahr 2016




Hallo ihr Lieben,

auch wenn es bei mir momentan noch immer sehr stressig ist und ich daher eine Blogpause einlegen sollte, zumindest bis zum 12. Februar (dem Abgabetermin meiner Masterarbeit, argh! Solltet ihr in den nächsten Wochen auch nicht mehr pünktlich sonntags etwas von mir lesen, wisst ihr, woran es liegt), melde ich mich kurz zurück – und zwar mit meinem Lesejahr 2016. Denn auch in diesem Jahr gibt es einige Bücher, auf die ich mich bereits sehr freue und die daher schon eine Weile auf meiner Leseliste stehen – ich möchte anmerken, dass die Neuerscheinungen, auf die ich mich freue bisher alle auf Englisch sind, denn ich kann leider nicht auf die deutsche Übersetzung warten! Heute werde ich euch vorstellen, welche Bücher das sind und vielleicht landen sie ja auch bei dem einen oder anderen von euch auf der Wunschliste.


Am 16. Februar erscheint „The Shadow Queen“ von C. J. Redwine. Dieses Buch ist eine Fantasy-Geschichte, die von Schneewittchen inspiriert wurde und für mich hat die Neuinterpretation eines Märchens schon in „A Court of Thorns and Roses“ gut funktioniert, deshalb bin ich gespannt!

Am 23. Februar erscheint „A Gathering of Shadows“ von V. E. Schwab. Ich muss zugeben, dass ich den ersten Band „A Darker Shade of Magic“ noch nicht gelesen habe, aber ich habe es schon so lange vor! Daher gehört beides definitiv auf meine Leseliste 2016!

Am 03. Mai erscheint „A Court of Mist and Fury“ von Sarah J. Maas und damit die Fortsetzung zu „A Court of Thrones and Roses“, eine unglaublich wendungsreiche Story mit „Die Schöne und das Biest“-Einflüssen.

Und schließlich die beiden Bücher, auf die ich mich am meisten freue – und auf die ich am längsten warten muss. Im Herbst 2016 erscheint zum einen der 5. Band der „Throne of Glass“-Reihe von Sarah J. Maas. Der Titel ist bisher leider noch nicht bekannt. Zum anderen erscheint Leigh Bardugos „Six of Crows“-Fortsetzung „Crooked Kingdom“. Zu letzterem gibt es sogar einen netten kleinen Trailer:

Quelle: Ocular Curiosity / Youtube.

Das sind nun alles Fantasy-Romane und dazu noch auf Englisch – aber keine Sorge, ich habe auch noch einiges andere hier herumliegen und auf meiner Leseliste stehen. Also haltet die Augen offen, bald kommt hoffentlich die nächste Rezension zu meiner aktuellen Lektüre.

Und auf welche Bücher freut ihr euch in diesem Jahr? Wenn ihr Empfehlungen für mich habt, schreibt es mir in die Kommentare!

Bis dahin

Kommentare:

  1. Das Schloss der träumenden Bücher fehlt :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, hast Recht :D Aber erst mal ist Das Labyrinth der träumenden Bücher dran!

      Löschen