Sonntag, 31. Juli 2016

Leseliste: Welche Bücher ich 2016 noch streichen möchte!



Hallo ihr Lieben,

wenn ihr mal unter dem Reiter SuB geschaut habt, seht ihr, dass mein Stapel ungelesener Bücher ziemlich groß ist. Und ich möchte gerne dieses Jahr noch einiges von der Liste streichen! Und da wir morgen bereits August haben, dachte ich mir, schaue ich doch mal nach, was ich mir bis zum Ende des Jahres noch so vornehmen möchte (wir erinnern uns, wie gut dieser Vorsatz im letzten Jahr geklappt hat – dementsprechend sind auch einige Bücher in diesem Post wieder zu finden).

Quelle: Jessica Iser

„The Physick Book of Deliverance Dane“ von Katherine Howard


Dieses Buch wartet bereits darauf, gelesen zu werden. Aber vermutlich werde ich es mir erst im Herbst vornehmen, wenn die Blätter bunt werden und Halloween näher rückt – dann mache ich es mir mit Tee gemütlich und tauche in diesen Hexenroman ein.

„Der Kinderdieb“ von Brom


Eines der Bücher, die bereits Ende letzten Jahres auf meiner Liste standen. Und eigentlich will ich es auch unbedingt mal lesen, aber ständig kommen mir andere Bücher dazwischen. Wahrscheinlich werde ich es auch eher in der kalten Jahreszeit lesen, dann bin ich eher in der Stimmung für düster-märchenhaftes. Kennt ihr das auch, dass ihr manche Genres zu bestimmten Jahreszeiten besonders gerne lest?

„Ein Hauch von Schicksal“ von Lara Wegner


Südsee, Piraten und eine Liebesgeschichte – definitiv ein Buch, das ich vor Ende des Sommers noch lesen möchte. Und da es ja auch recht dünn ist, wird das auch hoffentlich noch was!

„Harry Potter“ von Joanne K. Rowling


Ich habe „Harry Potter und der Gefangene von Askaban“ nur stellvertreten für das Foto genommen (weil er mein Lieblingsband ist). In der Tat habe ich mir vorgenommen, die komplette Harry-Potter-Reihe noch einmal zu lesen. Es ist schon viel zu viele Jahre her und ich würde die Bücher gerne noch einmal lesen – am besten auf Englisch. Da ich die Reihe nicht vollständig im Regal stehen habe, werde ich mir eventuell mal eine englische Ausgabe gönnen, um dann noch einmal im Herbst/Winter in die magische Welt von Harry Potter einzutauchen – ich mache mir allerdings nicht vor, dass ich auch alle sieben Bände dieses Jahr noch schaffe.

„The May Queen Murders“ von Sarah Jude


…ist eines der nächsten Bücher, die ich lesen möchte. Düstere Stimmung und Geheimnisse in einem kleinen Provinzkaff – ich bin dabei!

„In Blut geschrieben“ von Anne Bishop


Auf diesen Auftakt bin ich ziemlich gespannt. Wann genau ich das Buch lesen werde, weiß ich allerdings noch nicht. Aber Werwölfe und Blutprophetinnen – das klingt nach etwas für September, wenn sich der Herbst allmählich bemerkbar macht.

„The Infernal Devices“ von Cassandra Clare


Nachdem ich vor kurzem "Clockwork Angel" zu Ende gelesen habe, möchte ich die Reihe nun auch direkt weiterlesen. Stellvertretend auf dem Bild seht ihr den zweiten Band „Clockwork Prince“, den ich momentan lese. Ich möchte aber danach auch noch „Clockwork Princess“ lesen, um die Reihe abzuschließen. Und da ich momentan wieder ziemlich in der Welt der Schattenjäger drin bin, werde ich den dritten Band wohl auch ziemlich zeitnah nach Ende des zweiten lesen.

„Novus Ordo Seclorum: Das Erbe der Sidhe“ von Gabriela Swoboda


Auch ein Buch, das schon eine Weile darauf wartet, gelesen zu werden. Bei diesem Fantasyroman werde ich mal schauen, wann mir am ehesten der Sinn danach steht.

„Empire of Storms“ von Sarah J. Maas


Eines meiner Highlights dieses Jahr. Auf dem Foto nicht zu sehen, da das Buch erst im September erscheint. Dann werde ich es aber sofort verschlingen! Ich freue mich schon sehr darauf, zu erfahren, wie es mit der Reise meiner Lieblings-Assassine weitergeht.

Quelle: @THRONEOFGLASS / Facebook.

„Crooked Kingdom“ von Leigh Bardugo


Wer meine Rezension von „Six of Crows“ letztes Jahr gelesen hat, weiß, dass ich auch schon sehnsüchtig auf diese Fortsetzung um sechs Vagabunden und Diebe warte. Erscheint Ende September – ich sehne den September also schon herbei!

„Gemina – The Illuminae Files“ von Amie Kaufman und Jay Kristoff


Und im Oktober folgt dann schließlich die Fortsetzung des Sci-Fi-Romans „Illuminae“. Es gibt viele Gründe, warum ich den Herbst liebe – Neuerscheinungen guter Bücher ist einer davon.

So, das wäre dann auch erst einmal meine Leseliste für den Rest des Jahres. Natürlich gibt es noch einige andere Bücher, die ich gerne lesen würde, und mit Sicherheit wird sich auch das eine oder andere neue einschleichen, sodass sich meine Liste vielleicht doch nochmal ändert. Aber wir werden sehen!

Was lest ihr denn momentan – und worauf freut ihr euch dieses Jahr noch?

Liebste Grüße

Kommentare:

  1. Huhu liebe Jessi,

    wow, das finde ich mal eine gute Idee mit dem Bücherstapel. Ich habe auch noch soooo viele Bücher auf meinem SuB, die darauf warten, gelesen zu werden. Und dann ertappe ich mich dabei, wie ich doch immer wieder noch neue Bücher kaufe *seufz*

    Momentan lese ich einen Liebesroman mit dem Titel "Ein magischer Sommer" von J. Vellguth. Ich würde aber auch gerne mal wieder etwas düsteres, spannendes Lesen. Mal sehen, was ich mir als nächstes vornehme. Ich habe auch noch einige ungelesene Thriller, vielleicht sollte ich da mal wieder etwas lesen.

    Ich würde aber auch gerne mal wieder etwas Gruseliges lesen. Hast du da vielleicht einen Buchtipp für mich, was ich unbedingt lesen sollte?

    Ganz liebe Grüße
    Myna

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Myna :)

    Das kenne ich nur zu gut! Bücher leben eben doch im Rudel :D

    Gruseliges, hmm. Mir fällt da direkt "Heart-shaped Box" von Joe Hill ein. Ich liebe dieses Buch. Der Prota ist ein Antiheld, ein gealterter Rockstar, der einen verfluchten Anzug erwirbt und dann von einem Geist heimgesucht wird. Sehr gutes Buch! Ansonsten auch "Cell" von Stephen King, hat was mit einer Art Zombies zu tun. Ich weiß leider gerade nicht, wie die beiden Bücher auf Deutsch heißen, aber es gibt sie auch in der Übersetzung.
    Ansonsten kann ich dir die Kurzgeschichtensammlungen "Dämonisch" von Carmen Weinand und Thomas Williams oder "Auf Pilgerfahrt mit Gevatter Tod" von Daniel Mosmann empfehlen.

    Sag gerne Bescheid, wenn du was gefunden hast!

    Liebste Grüße
    Jessi

    AntwortenLöschen