Sonntag, 2. Oktober 2016

Teatime: Lesen, Schreiben und Termine im Oktober



Hallo Ihr Lieben,

wie ihr vielleicht mitbekommen habt, ist mein Blogpost letzten Sonntag ausgefallen – ich war unterwegs und hatte dann Probleme mit meiner Facebookseite. Aber jetzt ist Oktober (mein Lieblingsmonat) und ich habe schon einige Ideen für neue Beiträge, auf die ich mich freue. Also schnappt euch eine Tasse Tee, macht es euch gemütlich und ich erzähle euch, was bei mir diesen Monat so ansteht.

Quelle: Jessica Iser

Lesen

Meine aktuelle Lektüre ist „Empire of Storms“ von Sarah J. Maas, ein Buch, auf das ich schon seit einem Jahr warte – und es hat sich gelohnt, so viel kann ich euch sagen. Ich trauere schon dem Ende entgegen, es fehlen nicht mehr allzu viele Seiten. Dabei habe ich versucht, es nicht zu schnell wegzulesen, weil mir danach wieder ein Jahr Wartezeit bis zum voraussichtlich letzten Band bevorsteht. 

Als nächstes habe ich mir „Crooked Kingdom“, die Fortsetzung und gleichzeitig das Finale von Leigh Bardugos „Six of Crows“ vorgenommen, aber wer weiß, wann das bei mir ankommt. Es ist Ende September erschienen, lässt aber auf sich warten (Danke, Amazon, dieselbe Geschichte gab’s ja auch schon mit „Empire of Storms“). Bis mein Exemplar da ist, werde ich hoffentlich noch „Der Kinderdieb“ von Brom auslesen. Ich hatte den Roman pausiert, um „Empire of Storms“ zu lesen, möchte es aber auf jeden Fall bald zu Ende bringen.

Außerdem erscheint Mitte Oktober der Sci-Fi-Roman „Gemina“ von Amie Kaufman und Jay Kristoff. Bei diesem Buch handelt es sich um die Fortsetzung von „Illuminae“, welches ich Anfang des Jahres verschlungen habe. Ich bin schon sehr gespannt auf den zweiten Teil. 

Mein Lese-Highlight im Oktober wird aber wahrscheinlich mein erster Re-read der „Harry Potter“-Reihe, den ich diesen Monat beginnen möchte. Ob mich die Hogwarts und die Zaubererwelt wohl auch nach so vielen Jahren noch in ihren Bann ziehen kann? Ich glaube schon. Das wird magisch und ist meiner Meinung nach ein Muss im Herbst!

Schreiben

Eigentlich hatte ich ja vor einem Monat angekündigt, dass ich bis Ende September meinen Roman zu Ende schreiben würde. Natürlich haben mir das Leben und die fehlende Inspiration mal wieder einen Strich durch die Rechnung gemacht. Dumm gelaufen, dabei möchte ich doch zu meinem Wort stehen. Aber dieser Monat wird gut. Diesen Monat wird es klappen – und dann sollte die Rohfassung stehen!

Termine

Im Laufe der nächsten Woche sollte mein Exemplar des „Horror Cocktail“ bei mir ankommen – eine Anthologie aus dem Sarturia-Verlag, in der ich ebenfalls vertreten sein werde. Ich kann es kaum erwarten, meine erste Print-Veröffentlichung in den Händen zu halten! Psst: Ein Taschenbuch-Exemplar könnt ihr dann übrigens bei mir gewinnen!

Und wie ihr sicher wisst, findet vom 19. bis 23. Oktober die Frankfurter Buchmesse 2016 statt. Natürlich bin ich auch wieder mit am Start, voraussichtlich Freitag bis Sonntag. Ich würde mich freuen, euch dort anzutreffen, also sagt doch Bescheid, wenn ihr auch vor Ort seid!

Liebste Grüße

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen