Samstag, 24. Oktober 2015

Halloween is coming

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich mal etwas anderes für euch – zur Einstimmung auf Halloween. Gestern Abend, am 23. Oktober, hatte ich nämlich die Gelegenheit, das Halloweenfest auf Burg Frankenstein zu besuchen. Es war nicht nur der erste Tag der Veranstaltung dieses Jahr, sondern auch mein erstes Mal dort (und das obwohl ich mein Leben lang ganz in der Nähe gewoht habe).



Die Atmosphäre war wunderbar in der alten Burg. Mit 99 Monstern hatte die Burg Frankenstein zum Thema "Freakshow" dieses Jahr wieder einige gruselige Gestalten zu bieten. Und sie schrecken vor nichts zurück: man wird angegriffen, nassgespritzt oder aufgeschlitzt – na gut, wie ihr seht, ich lebe noch! Meiner Begegnung mit Freddy Krueger bin ich haarscharf entkommen.
Ist ja klar, dass ich mir so eine Gelegenheit nicht entgehen lasse, um mich selbst zu verkleiden (ja, ich bin ein Kostümfanatiker). Da es bei einer Open-Air-Veranstaltung Ende Oktober nachts schnell mal kalt werden kann, habe ich mir nicht nur ein sehr cooles, sondern auch recht warmhaltendes Kostüm überlegt, nämlich Eric Draven aus "The Crow" – natürlich original mit Krähe auf der Schulter.

 © Chris-Gabriel Islam

 Es hat sehr viel Spaß gemacht, mich mit meinem Freund Chris (schaut auf seinem Brettspielblog vorbei!) unter die Monster zu mischen und ein paar Leute zu erschrecken oder einfach ein paar Fotos mit ihnen zu machen. Ein sehr schönes Kompliment an unsere Kostüme!

 © Jessica Iser


Also, bis zum 08. November habt ihr noch Zeit, euch einen schaurig schönen Abend auf der Burg Frankenstein zu machen – ihr solltet aber schnell sein, ein paar Tage sind schon ausverkauft!

Mein Halloweenkostüm für den 31. Oktober folgt bald hier auf dem Blog. Wenn ihr mir auf Instagram folgt, seht ihr es wahrscheinlich schon eher. Bis dahin...

Liebste Grüße,
Jessi

P.S.: Der Samstagabend wird bei mir ruhiger angehen. Heute Abend findet nämlich die 25. Schreibnacht mit dem Special Guest Cornelia Funke statt! Schaut doch vorbei, wenn ihr Lust auf einen gemütlichen und spannenden Schreibabend habt.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen